Schon Gewußt? – Bußgeldbescheide sind häufig falsch

Manche Experten behaupten, jede zweiter Bußgeldbescheid wäre fehlerhaft.

Viele von kennen es, wir bekommen einen Bußgeldbescheid, dann zahlen wir schnell, um weitere Mahnungen bzw. Kosten zu vermeiden. Manchmal spielt der Gedanke, das wird schon sein Richtigkeit haben auch eine Rolle.

Tatsache ist, dass Bußgeldbescheide häufig fehlerhaft sind. Es lohnt sich deshalb zu prüfen, ob sie anfechtbar sind.
Sie sind häufig deshalb fehlerhaft, weil Meßgeräte nicht genau messen, nicht genau geeigt sind. In solchen Fällen gibt es viele Urteile über fehlerhafte Messungen usw.

Wann lohnt sich eine Überprüfung des Bußgeldbescheides?

Wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben und dieser mit Punkten bedroht ist, lohnt es sich
auf jeden fall diesen zu überprüfen. Selbst Bußgeldbescheide, die richtig erscheinen, sind oft noch angreifbar.
auf Verkehrsrecht Spezialisierte Anwälte, die erfahren sind in solchen Fällen, können oft schnell entscheiden, ob
eine Anfechtung Aussicht hat oder nicht.

Mandanten Fragen häufig, ob es notwendig sei die Anhörung abzuwarten. Sobald die Frist
abgelaufen ist, wird die Behörde relativ schnell einen Bußgeld erlassen. Danach kann der
Anwalt den Bescheid überprüfen.

Mehr Information unter: www.fachanwaltfürverkehrsrecht.com